Volksbank Dialog über Respekt

Oelde In der letzten Woche hatte die Volksbank eG zu einem Dialog über Respekt eingeladen. Gastreferent war René Borbonus, der mit seinem Vortrag über die fast vergessene Tugend die Zuhörer im voll besetzten Veranstaltungsraum fesselte. Respekt, so seine Überzeugung, setze unglaublich viel Energie frei und sei der Sauerstoff unter den sozialen Elementen. Respekt sei für das soziale Überleben unverzichtbar, aber nicht selbstverständlich. Oftmals mangele es an respektvoller Kommunikation.

Mit dem Volksbank Dialog setzte die Genossenschaftsbank mit Sitz in Warendorf eine langjährige Reihe von Vortragsveranstaltungen in Oelde fort. Einmal im Jahr wird dazu ein namhafter Referent zu einem aktuellen Thema eingeladen. Für die Bank stand der diesjährige Vortrag „Respekt! Ansehen gewinnen bei Freund und Feind“ im engen Zusammenhang mit ihrer aktuellen Nachhaltigkeitsoffensive. Die Beraterinnen und Berater der Volksbank bekennen sich dabei mit eigenen Aussagen zur Nachhaltigkeit und zu einem respektvollen Umgang. Basis sind die genossenschaftlichen Werte, sind Offenheit, Fairness und Transparenz sowie die Nähe zu Mitgliedern und Kunden.

Respektlosigkeiten des Alltags und wie man sie vermeiden kann wusste Borbonus seinen Zuhörern in dem einstündigen Vortrag auf ebenso charmante wie lehrreiche Art und Weise vorzustellen. Seine Beispiele waren ein Spiegel des Alltags vieler Gäste. Überzeugend auch, wie er sie mit einer respektvollen Kommunikation zu lösen wusste. Für die begeisterten Zuhörer viel Stoff, der anschließend noch intensiv bei einem Imbiss besprochen wurde. Fazit des Volksbank Dialogs: das passende Thema zur richtigen Zeit.