Warendorf

Feierstunde für die Jubilare

Volksbank ehrt „treue“ Mitarbeiter

Warendorf/Oelde/Ahlen - Die Volksbank eG hat im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der vergangenen Woche die diesjährigen Mitarbeiterjubilare für ihre 10-, 25- und 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt.

„Mit einer durchschnittlichen Beschäftigungsdauer von deutlich über 20 Jahren erweist sich die heimische Genossenschaftsbank als attraktiver Arbeitgeber.“ so die Volksbank eG in einer Pressenotiz. Damit einher gehe neben der fachlichen Qualifikation der Mitarbeiter insbesondere auch ein großes Erfahrungswissen.

Die Nähe zu Mitgliedern und Kunden dokumentiere sich allein schon dadurch, dass die Betreuung oftmals über zwei bis drei Generationen hinweg erfolgte. Letztlich liege genau darin die Zukunftschance für den Nachwuchs.

Wer sich deshalb für eine Ausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann interessiert, der findet mehr Informationen unter www.volkbank-eg.de.

Die Vorstandsvertreter Martin Weber, Thomas Schmidt sowie der Abteilungsleiter für Personalmanagement bei der Volksbank, Ulrich Webers ehrten folgende Mitarbeiterinnen und MItarbeiter im Rahmen einer Feierstunde für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit:

Manuel Wiesrecker, Frank Westerwalbesloh, Nicole Schmidt, Birgitta Kühnapfel, Ayse Sahbaz, Alexandra Wiesener, Marleen Fleer, Angelika Willebrand, Bettina Woodroffe, Daniele Bans, Hans-Dieter Breier, Ludger Niermann, Sven Große-Ausber, Tanja Krimphove sowie

Sabrina Stratmann, Maik Fohrmann, Annika Venherm, Stefanie Waldikowski, Leonhard Hagedoorn und Michael Vorderbrüggen

Quelle

Verlag Westfälische Nachrichten
Publikation Warendorf
Ausgabe Nr.271
Datum Donnerstag, den 23. November 2017
Seite Nr.18