Kooperation von Gesamtschule und Volksbank

Schüler eignen sich Wissen für Beruf an

Die Glocke | ENNIGERLOH | 12.01.2017 | Seite 20

Ennigerloh (gl). Seit 2015 kooperieren die Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum und die Volksbank eG. Zeit für eine Bilanz: Die Gesamtschule in Ennigerloh bewerte die Kooperation positiv, da sie auf die neutrale Vermittlung von Wissen abziele, und die Inhalte für die Schüler interessant und anschaulich aufbereitet seien, heißt es in einer Mitteilung. Insgesamt spreche das Konzept für eine Weiterführung der Bildungskooperation.

Als Genossenschaft sei die Volksbank eG dem genossenschaftlichen Förderauftrag verpflichtet. Deshalb setze sie sich besonders für Kunden und Mitglieder in der Region ein. Auf dieser Basis wurde 2015 der Kooperationsvertrag mit der Gesamtschule Ennigerloh geschlossen. Schüler sollen in verschiedenen Blöcken über das Themen Geld und Wirtschaft aufgeklärt werden. Dabei werden Themen wie Versicherung oder der richtige Umgang mit Geld angesprochen. Auch die Möglichkeit eines Praktikums wird den Schülern geboten.

„Die Zusammenarbeit wird sehr gut angenommen. Mehr als 300 Schüler konnten sich wichtiges Allgemeinwissen für das spätere Berufsleben aneignen“, bilanziert Jürgen Schürmann, Regionalleiter der Volksbank in Ennigerloh.