Kicken für die Jugendarbeit

Die „Chaoszentrale“ lädt am 3. September zum dritten Turnier ein

Ahlen - Zum dritten Mal starte am Samstag, 3. September, das Menschenkicker-Turnier der „Chaoszentrale“. Michael Rose und sein Team haben auf dem Gelände hinter der früheren Neustadtkirche ein Programm organisiert, das sich sehen lassen kann. Wetterunabhängig findet das Turnier ab 12 Uhr in einem großen Zelt statt. 15 Teams haben sich schon angemeldet, eins darf noch dazukommen (Anmeldung per E-Mail an michaelrose1904@arcor.de.)
Vergangenes Jahr hatten die Teams „Bierkönige Dolberg“ und „Paul-Gerhardt-Kickers“ das Turnier und damit den Pokal gewonnen.
Jede Mannschaft besteht aus sechs Mitgliedern, die Teilnahmegebühr pro Team kostet fünf Euro. Dafür gibt es aber auch Wertmarken im Wert von zwei Euro. Mit dabei sind Fußballer jeden Alters – von den „Lunch Club“-Kindern bis zu den älteren Jahrgängen von „Chorios“ aus der Christuskirche.
Die  Volksbank ist wieder Hauptsponsor der Veranstaltung. Was an Einnahmen übrig bleibt, fließt der Evangelischen Jugendarbeit zu. Als zusätzlichen Anreiz bieten die Veranstalter erstmals eine Tombola mit Sachpreisen an. Hauptpreis: eine Reise zum Weihnachtsmarkt in Leipzig. Weitere Preise sind Freikarten für Sportveranstaltungen, Präsentkörbe und Restaurantgutscheine. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss am Ende der Veranstaltung gegen 18 Uhr vor Ort sein. Für die besten Mannschaften gibt es Pokale, ein Eintritt wird nicht erhoben. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

 

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 26.08.2016