Geburtstag mit vielen Gästen

RV Oelde freut sich über 1300 Nennungen

-rp- Kreis Warendorf - Der Reitverein Oelde feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag. Das soll gebührend gefeiert werden. Am besten geht das mit dem eigenen Turnier, wenn viele Gäste kommen. Darauf können sich die Veranstalter schon mal verlassen: Vom 17. bis 19. Juni ist auf der Anlage Am Ruthenfeld jede Menge los.
Für den runden Geburtstag habe man sich etwas Besonderes einfallen lassen, schreibt der RV Oelde auf seiner Webseite. Dazu gehört ganz sicher die zweite Wertungsprüfung des  Volksbank-Springpokals (am Sonntag ab 14 Uhr), aber auch der Schauwettbewerb Jump & Drive am Samstag (16.30 Uhr).
Den Rahmen für diese beiden Wettbewerbe bieten zahlreiche Prüfungen, die in Dressur und Springen bis zur Klasse M reichen. Insgesamt stehen 33 Prüfungen auf dem Programm, bunt gemischt, für alle (Alters-)Klassen. Fast 1300 Nennungen liegen dem RV Oelde vor.
Los gehts am Freitag wie immer mit den Dressur- und Springpferdeprüfungen, am Samstag steht der Nachwuchs mit verschiedenen Wettbewerben im Viereck und im Parcours im Mittelpunkt, am Nachmittag soll beim Schauwettbewerb gefeiert werden.
Noch sportlicher wird es am Sonntag. Ab 14 geht der Springpokal in seine zweite Runde. Wie interessant und spannend diese Serie ist, haben die letzten Jahre immer wieder gezeigt, und das wurde auch bei der ersten Wertung in Vornholz deutlich. Der RV Warendorf entschied diese Runde für sich, dahinter folgten Milte-Sassenberg und der RZFV Ennigerloh-Neubeckum. Den Unterschied machten nur wenige Fehlerpunkte. Am Sonntag werden die Karten neu gemischt.
An dieses Mannschaftsspringen schließt sich eine Springprüfung der Klasse M* mit Siegerrunde an. Zusammen mit parallel stattfindenden M-Dressur in der Halle ist das würdige Abschluss für das Geburtstagsturnier.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 16.06.2016