Volksbank: Feierliche Lossprechung

Warendorf - Neun junge Bankkaufleute des Ausbildungsjahrgangs 2013 der  Volksbank eG in Warendorf waren in der vergangenen Woche anlässlich ihrer „Lossprechung“ zu einer kleinen Feierstunde in die Bank eingeladen. Insgesamt hat der Jahrgang im IHK-Vergleich überdurchschnittlich gut abgeschlossen, so eine Pressenotiz der  Volksbank. Gleich zwei Prüflinge schafften die Traumnote „sehr gut“. Für Ausbildungsleiterin Beate Dobschanski sehr erfreulich: „Wir sind stolz darauf, als Bank ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.“ Sieben Auszubildende wurden übernommen, während zwei sich für ein Vollzeitstudium entschieden haben. Ein breites berufliche Spektrum wartet auf die Bankkaufleute – vom Kundenservice, über die Privatkundenberatung bis hin zur Firmenkundenassistenz und Sachbearbeitung von Baufinanzierungen. Martin Webers, Abteilungsleiter Personalmanagement, betonte deshalb auch: „Viele wissen gar nicht, wie vielfältig die beruflichen Möglichkeiten in unserer Bank sind. Wer sich jetzt für einen Ausbildungsplatz in 2017 interessiert, der sollte sich bis Ende Mai bei uns melden.“

 

Quelle: Westfälische Nachrichten, Warendorf vom Donnerstag, den 10. März 2016