Nikolaus beschenkt Kinder im Weihnachtswäldchen

Der Nikolaus fuhr gestern Abend standesgemäß mit der Kutsche vor. Der Heilige Mann, dargestellt von Martin Richter und entsandt vom Freckenhorster Nikolaus-Collegium, hatte Knecht Ruprecht (Alexandra Richter) dabei. Sehnsüchtig wurde der Nikolaus von den zahlreich erschienenen Mädchen und Jungen im Weihnachtswäldchen erwartet. Er freute sich über das eine oder andere Gedicht, das ihm auf der Rathaustreppe vorgetragen wurde. Das trauten sich zum Beispiel Nora, Patrick und Nicolai. Zur Belohnung verteilte der Mann mit Rauschebart und Bischofshut einen Sack voller süßer Stutenkerle aus der Bäckerei Schmitz, gestiftet von der Volksbank. Musikalisch umrahmt wurde die Ankunft von Tristan Löhrs und Oliver Seidel, einer Trompetengruppe der Kreismusikschule. Endspurt heißt es ab heute im Weihnachtswäldchen. Gestern bescherte der Hüttenwechsel vier neue Aussteller in den Reihen der 23 Kunsthandwerker. Noch bis zum dritten Advent (verkaufsoffener Sonntag) hat der Weihnachtsmarkt geöffnet. Foto:Edler

 

(Quelle:WN vom 07.12.2015)