Titel erfolgreich verteidigt

Volksbank siegt erneut beim 3. Industrie- und Wirtschaftscup

Ahlen - Aus allen Nähten platzte die Ahlener Soccerhalle bei der dritten Auflage des Industrie- und Wirtschafts-Cups. Aus dem Turnier mit dem Rekordstarterfeld von zehn Fußball-Betriebssport-Mannschaften ging abermals die Volksbank als Sieger hervor, die den Titel damit verteidigte.

In einem starken Finale schlug sie den Turnierneuling Holcim West Zement mit 4:1. In der Vorrunde gab es zwei Gruppen à fünf Teams. Dort ließ die Sparkasse Münsterland Ost aufhorchen. Zwar endete deren erstes Match gegen die Banker-Kollegen der Volksbank 1:1, doch am Ende der Vorrunde schlug die Sparkasse Mercedes Ostendorf im torreichsten Spiel des Turniers mit 9:0 und war damit Sieger in der Vorrunden-Gruppe 1 vor der Volksbank.

In der Gruppe 2 gab es dagegen ein hart umkämpftes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Teams von CAE Engineering, Holcim West Zement und Metallwerke Renner. Am Ende setzte sich CAE mit zehn Punkten vor Holcim (9) und Metallwerke Renner (7) durch.

Zwei torreiche Begegnungen gab es im Halbfinale. Im ersten Aufeinandertreffen besiegte die Volksbank CAE Engineering glatt mit 8:0. Das zweite Semifinale hatte nach zehn Minuten keinen Sieger gefunden, sodass im Siebenmeterschießen die Sparkasse knapp mit 5:6 unterlag. Auch im Endspiel war die Volksbank am ausgeglichensten besetzt und gewann mit 4:0 gegen Holcim. Aufgrund der guten Resonanz kündigte der Veranstalter eine Neuauflage im nächsten Jahr an.

(Quelle: WN vom 13.11.2015)